Im 7. Himmel über London – Das London Eye

Eigentlich bin ich nicht ganz schwindelfrei, aber eine Fahrt mit dem Wheel of Millenium konnte ich mir bei meinem zwei Tages Aufenthalt in London dann doch nicht entgehen lassen.

_MG_5447
Mit einem Kombi-Ticket von Madame Toussaud, dem Wachsfigurenkabinett in London konnten wir ein wenig, am sehr teuren Ticketpreis sparen.


Wir wussten bereits, dass das London Eye in der Nebensaison bis 20:30 Uhr geöffnet hat und wir somit eine Fahrt in der Dunkelheit erleben können.


Das drittgrößte Riesenrad der Welt und das größte Aussichtsriesenrad Europas ist 135 Meter hoch und steht nahe der Westminster Bridge an der Themse. Das London Eye gehört inzwischen zu den Wahrzeichen der britischen Hauptstadt. Das Riesenrad stoppt so gut wie nie, bei einer Geschwindigkeit von 1 km/h ist es fast jedem Fahrgast möglich eine der 32 Gondeln, während der Fahrt zu verlassen. Seit 2000 ist das Rad eines der beliebtesten Ausflugsziele Londons.

 

_MG_5730 _MG_5759


Nach einem anstrengendem aber erfolgreichem ersten Tag in London entschieden wir uns, den Tag mit der 30 minütigen Tour mit dem London Eye zu beenden.


Wir haben viele Eindrücke in nur kurzer Zeit gesammelt und waren eigentlich immernoch völlig überwältigt von der Größe und der Hektik der Stadt. Eigentlich dachten wir, uns wird jetzt nur noch mal ein angenehmer Blick über eine Lichterstadt geboten.
Doch was auf uns wartete, war viel mehr…


Um unsere Tickets zu entwerten mussten wir in ein angrenzendes Gebäude. Wir hatten Glück und gehörten zu den letzten Fahrgästen, so dass es schon fast eine Privatvorstellung für uns geben sollte.
Im Ticketpreis enthalten ist eine Einladung in das 4D Experience – Ein 3D Kino mit Special Effects.


Die Reise beginnt!!!


Es erfasste uns eine Tour über die Welt von London. Eine traumhafte Kurzgeschichte mit tollen Kamerafahrten und noch mehr Eindrücken, als die wir bereits erlebt hatten, zog uns in den Bann. Besondere Specials, echtes Schneegestöber und freudiges Kinderlachen hinterließ eine Stimmung in uns, die nicht zu beschreiben ist. Tränen der Überwältigung liefen über unsere Wangen. Eine durchgehende Gänsehaut war nicht mehr zu bändigen.


Nachdem wir uns wieder einigermaßen gefasst haben, ging der Weg direkt durch eine beleuchtete Allee zum London Eye. Auch das London Eye ist mit vielen tausenden LED´s in einem glänzendem blau beleuchtet.

 

_MG_5721

 Nach einem kurzen Sicherheitscheck durften wir in die gläserne Gondel einsteigen. Langsam stieg die Gondel in schwindelerregende Höhe.Unter uns der direkte Blick auf die Themse und um uns herum eine atemberaubende Aussicht auf die Londoner Skyline. Begleitet von einigen Informationen über London schwebten wir über der Metropole, im 7. Himmel.

_MG_5779 _MG_5754

1000 Farben, 1000 Lichter und dem Himmel so nah genossen wir den Ausblick. Mit einem Gefühl von Reizüberflutung, Emotions-Overkill und voller Zufriedenheit endete die Fahrt mit dem London Eye und für uns der perfekte Tag in der City of London.


An dieser Stelle möchte ich meiner besten Freundin und meiner Begleitung danken, für diesen spontanen Ausflug und die tollen Erlebnisse mit Ihr!

 

_MG_5746

2 Comments

  • Antworten Dezember 13, 2014

    Marion Uschinski

    Hallo! Ich habe gerade einmal einige Beiträge überflogen,denn auch wir waren vor 2 Jahren noch im Dezember in London.Die Fotos,die ich hier gesehen habe,wecken viele Erinnerungen an eine schöne Reise.Da auch ich nicht schwindelfrei bin,habe ich mich nicht in das London Eye getraut.Umso schöner,jetzt durch diese Fotos einen Eindruck „von oben“ zu haben.Wir vermissen hier auf Rhodos die Weihnachtsmärkte(obwohl es auch hier einige kleine Märkte gibt)und die festlich beleuchteten Strassen.Aus diesem Grund reisen wir immer in der Vorweihnachtszeit in eine europäische Hauptstadt.Ich hoffe,Ihr konntet das in London auch ein wenig geniessen.Danke für die schönen Bilder

    • Antworten Dezember 15, 2014

      Sassy

      London ist definitiv immer eine Reise wert und lädt zum genießen ein, jedoch ist die Rushhour doch ganz schön stressig. Schön, dass dir die Bilder gefallen! Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit! Liebe Grüße

Leave a Reply